Zum Inhalt springen
LGE

Ländle goes Europe


Mach deinen Sommer zum Erlebnis

Cooles Programm erleben, internationale Freundschaften knüpfen, dabei auch noch Englisch lernen und einfach eine gute Zeit haben? Bei diesen Jugendcamps ist für dich schon alles organisiert!

Worum geht’s bei Ländle goes Europe?

Unter dem Motto „Ländle goes Europe“ entsendet das aha schon seit mehr als 25 Jahren Jugendliche zu Jugendcamps ins Ausland. Damit ermöglicht „Ländle goes Europe“ jungen Vorarlberger*innen neue Leute und Länder kennenzulernen.

Die Jugendcamps sind günstig und werden vom EU-Programm Erasmus+ und vom Fachbereich Jugend & Familie beim Amt der Vorarlberger Landesregierung gefördert.

10 Gründe, die für „Ländle goes Europe“ sprechen:

  1. Urlaub ohne Eltern, auch wenn du erst 13 Jahre alt bist! Endlich mal alleine die Welt entdecken – und das in einem sicheren Rahmen!
  2. Du steigerst deine Eigenständigkeit und dein Selbstwertgefühl.
  3. Du triffst junge Leute aus ganz Europa und erfährst mehr über andere Kulturen.
  4. Du schließt internationale Freundschaften, die vielleicht fürs Leben halten.
  5. Du diskutierst mit Gleichaltrigen über Themen, die dich bewegen.
  6. Du erlebst Abenteuer, die dich wieder mehr mit der Natur verbinden.
  7. Du probierst neue Dinge aus und entdeckst vielleicht das eine oder andere Talent.
  8. Learning by doing! Deine Englischkenntnisse verbessern sich durch den täglichen Umgang mit internationalen Jugendlichen.
  9. Ein unschlagbar guter Preis. Mit deiner aha card und dem Vorarlberger Familienpass wird’s sogar noch günstiger!
  10. Du erlebst möglicherweise den besten Sommer deines Lebens.

———————————————————————————–

Luxemburg „Outdoor+“

Zehn aktionsgeladene Tage für Sportbegeisterte im schönen Luxemburg: mit Tandem-Mountainbike, Stand Up Paddling, Parkour, Hochseilklettergarten, Longboarding, Outdoor-cooking und vielem mehr.

Wann: 19. bis 28. Juli 2024

Wo: Larochette/Luxemburg

Wer: Jugendliche von 15 bis 18 Jahren aus Österreich, Liechtenstein, Finnland, Spanien, Luxemburg und Rumänien

Gesamtkosten: € 250,- (mit der aha card oder Familienpass € 20,- billiger)

Übernachtung: Jugendherberge Hollenfels

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen. Es gibt immer vegetarische Optionen. Auf Allergien wird ebenso Rücksicht genommen.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Veranstalter: Nordstadjugend, Luxemburg

Anmeldeschluss: 15. Mai 2024

Willst du dich anmelden? Dann scrolle weiter runter. Dort findest du das Anmeldeformular.

———————————————————————————–

DEUTSCHLAND „Eurovisionen 2024“

Außergewöhnliche Location, aufregendes Programm! Workshops rund um Digitale Fotografie, Film, Medien, Kunst, Tanz, Theater, GPS-Schatzsuche und Computer – und das auf einer einzigartigen Burg inmitten grüner Natur. Ausflüge nach Trier oder Luxemburg und Freizeitaktivitäten inklusive.

Wann: 28. Juli bis 3. August 2024

Wo: Neuerburg, Deutschland

Wer: Jugendliche von 13 bis 15 Jahren aus Österreich, Belgien, Frankreich, Luxemburg, Deutschland und anderen europäischen Ländern

Gesamtkosten: € 200,- (mit der aha card oder Familienpass € 20,- billiger)

Übernachtung: Jugendburg Neuerburg

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen. Es gibt immer vegetarische Optionen. Auf Allergien wird ebenso Rücksicht genommen.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Veranstalter: E.V.E.A. – Internationale Jugendkommission, Deutschland

Anmeldeschluss: 15. Mai 2024

Willst du dich anmelden? Dann scrolle weiter runter. Dort findest du das Anmeldeformular.

———————————————————————————–

Georgien „Mentalfit Journey“

Bei diesem Jugendcamp geht es um „mental health“ in Verbindung mit Bewegung und gesundem Lebensstil. Dabei werden verschiedene Methoden wie Spiele, Gruppenarbeit, Diskussionen, Entspannungsmethoden und Sportarten genutzt. Die erste Hälfte des Projekts verbringen die Jugendlichen in Rustavi, die zweite Hälfte in Kazbegi für eine Wandererfahrung in den Bergen.

Wann: 4. bis 13. August 2024

Wo: Rustavi & Kazbegi, Georgien

Wer: Jugendliche von 14 bis 17 Jahren aus Österreich, Ungarn, Georgien und Liechtenstein

Gesamtkosten: € 300,- (mit der aha card oder Familienpass € 20,- billiger)

Übernachtung: Gästehaus, Kazbegi

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen. Es gibt immer vegetarische Optionen. Auf Allergien wird ebenso Rücksicht genommen.

Sprachen: Englisch

Veranstalter: InoChange, Georgien

Anmeldeschluss: 10. April 2024

Willst du dich anmelden? Dann scrolle weiter runter. Dort findest du das Anmeldeformular.

———————————————————————————–

Anmeldung

    Camp:

    Vorname:

    Nachname:

    Straße und Hausnummer:

    PLZ:

    Ort:

    Telefonnummer:

    E-Mail-Adresse:

    Geburtsdatum:

    Inhaber aha card oder Familienpass:

    janein

    Vorname:

    Nachname:

    Telefonnummer:

    E-Mail-Adresse:


    Die Teilnahmegebühr für das Jugendcamp werde ich nach dem Erhalt der Anmeldebestätigung und der entsprechenden Vorschreibungen einzahlen.

    Alle Informationen zum Datenschutz, Widerrufsrecht und zu den Nutzungsbedingungen können hier abgerufen werden: Datenschutzrichtlinien des aha

    ———————————————————————————–

    Noch Fragen?

    Was decken die Gesamtkosten?

    Die Gesamtkosten beinhalten die Kosten der Reise, Reiseversicherung, Begleitung, Unterkunft, Verpflegung und Programm. aha card-Inhaber*innen und Familienpass-Besitzer*innen erhalten bei den Jugendcamps zusätzlich € 20,- Ermäßigung. Die Gewährleistung und Durchführung der Jugendcamps sowie des angekündigten Programms sind von den jeweiligen Veranstalter*innen abhängig.

    Gibt es ein Vorbereitungstreffen?

    Nach der Anmeldefrist werden alle Teilnehmer*innen benach­richtigt und vor dem Jugendcamp zu einem Vorbereitungstreffen eingeladen. Deine Eltern können dich dazu natürlich sehr gerne begleiten. Bei dem Treffen werden genauere Infos zum Jugendcamp mitgeteilt und der Reiseplan wird vorgestellt. Die Reisetickets werden vom aha besorgt und sind in den Gesamtkosten enthalten.

    Wer ist die Begleitperson?

    Bei allen Ländergruppen geht eine junge erwachsene Person mit, die selbst schon auf einem Jugendcamps war und weiß, wie es abläuft. Du lernst deine Begleitperson bereits vor dem Jugendcamp kennen. Sie kennt die Reiseroute, die Location, das Programm und ist deine Ansprechperson während des Camps.

    Wer haftet?

    Die Jugendcamps beinhalten Workshops, Ausflüge und Freizeitaktivitäten. Nimmst du an einem Jugendcamp teil, wirst du auf mögliche Gefahren hingewiesen. Der/die Veranstalter*in übernimmt keine Haftung.

    Versicherung?

    Nimm bitte deine Versicherungskarte (e-card) mit. Vom aha wird für dich für die Dauer des Jugendcamps zusätzlich eine Reiseversicherung abgeschlossen. Die Reiseversicherung beinhaltet folgende Leistungen: Auslandsreise, Rückreisekosten, Reisegepäck, Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung, Versicherung für zusätzliche Anreisekosten und  Reiserücktrittskostenversicherung. Die Kosten dafür sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

    Taschengeld – ja oder nein?

    Wir empfehlen, für Postkarten, Snacks, Souvenirs … etwas Taschengeld mitzunehmen.

     

    aktualisiert 02/2024